Die Europäische Kommission will langfristige Stromabnahmeverträge forcieren, um den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben und damit eine preisgünstige Stromversorgung in der EU zu gewährleisten. Das ist der Kern der am 14. März 2023 vorgestellten Reform des Europäischen Strommarktes. Sie verfolgt damit das Ziel, schneller aus der Gasversorgung auszusteigen und damit Verbraucher sowie Unternehmen vor schwankenden hohen Preisen für fossile Brennstoffe zu schützen.

Weiterlesen

Am 14. März 2023 nahm die EU-Kommission (KOM) eine Mitteilung an, die den strategischen Rahmen für den integrierten europäischen Grenzschutz (EIBM) für fünf Jahre vorstellt. Des Weiteren erließ sie eine Empfehlung an die Mitgliedstaaten zur gegenseitigen Anerkennung von Rückführungsentscheidungen und zur Beschleunigung der Rückführungen.

Weiterlesen

Die Justizministerinnen und -minister befassten sich auf ihrer Ratstagung am 10. März 2023 mit dem Ukrainekrieg. Darüber hinaus sind Schlussfolgerungen zur Rolle des zivilgesellschaftlichen Raums für die Grundrechte verabschiedet und ein Fortschrittsbericht zum Datenschutzabkommen zwischen den USA und der Europäischen Union entgegengenommen worden.

Weiterlesen

Das Europäische Parlament (EP) hat am Dienstag, 14. März, den Bericht von Pilar del Castillo Vera (ES, EVP) über den "Data Act" angenommen (500 Ja-Stimmen, 23 Gegenstimmen, 110 Enthaltungen) und legte damit seine Position für künftige interinstitutionelle Verhandlungen fest.

Weiterlesen

Die Europäische Union will bis 2050 klimaneutral werden. Eine Maßnahme zur Erreichung dieses Ziels soll die energetische Sanierung besonders ineffizienter Gebäude sein. Das Europäische Parlament hat am 14. März 2023 für die Neuregelung gestimmt und somit seine Position für die kommenden Trilogverhandlungen festgelegt.

Weiterlesen

Am 13. und 14. März 2023 trafen sich die europäischen Finanzministerinnen und -minister turnusmäßig im Format der Eurogruppe und des Rates für Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN-Rat). Themen waren u.a. die Leitlinien für die mitgliedstaatliche Haushaltspolitik, die Inflationsentwicklung im Währungsgebiet, die Reform des Stabilitäts- und Wachstumspakt, der Digitale Euro sowie der russische Angriffskrieg auf die Ukraine.

Weiterlesen

Am 9. März 2023 kamen die europäischen Innenministerinnen und -minister zu einem Treffen in Brüssel zusammen. Themen waren u.a. die aktuellen Entwicklungen im Schengen Raum, die externe (Außengrenzen) und interne (Verteilung) Dimension des Asylsystems sowie der Krieg in der Ukraine. Deutschland wurde durch Bundesinnenministerin Nancy Faeser vertreten.

Weiterlesen
COR

Der Europäische Ausschuss der Regionen (AdR) begeht den Internationalen Frauentag jedes Jahr mit einer Konferenz im Rahmen seiner umfassenderen Strategie zur Förderung des Geschlechtergleichgewichts in der lokalen und regionalen Politik. Die geschlechtsspezifischen Auswirkungen von Krieg, Klima und sozialen Krisen erfordere eine große und schnelle Zunahme der Zahl von Frauen in der Politik, forderten viele Konferenzrednerinnen und -redner.

Weiterlesen