DiscoverEU

Am 7. November 2019 hat die vierte Bewerbungsrunde für „DiscoverEU“ begonnen. Bewerben können sich alle 18jährigen EU-Bürger, die zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2001 geboren sind. Interessierte können sich allein oder in einer Gruppe mit bis zu vier weiteren Personen bewerben. Bewerbungsschluss ist der 28. November 2019, 12:00 Uhr.

Die Gewinner bekommen die Möglichkeit, zwischen dem 1. April und 31. Oktober 2020 bis zu 30 Tage mit dem Zug durch Europa zu reisen. Für junge Menschen mit Behinderungen oder gesundheitlichen Einschränkungen gibt es dabei zusätzliche Unterstützung: So können gegebenenfalls die Kosten für besondere Hilfeleistungen übernommen werden. Angehörige und Freunde, die älter als 18 Jahre sind, können mitreisen, sofern sie die Reise selbst buchen und auch selbst bezahlen.

Für die Bewerbung muss man sich mit einem Online-Tool über das Europäische Jugendportal registrieren und dann fünf Multiple-Choice-Fragen sowie eine Stichfrage beantworten; für Gruppen weicht das Verfahren etwas ab.

Aus den Bewerberinnen und Bewerbern, die die Quizfragen richtig beantwortet haben und deren Antwort dem Ergebnis der Stichfrage am nächsten kommt, werden mindestens 20.000 junge Menschen ausgewählt. Die Verteilung der Travel-Pässe auf die Mitgliedstaaten richtet sich grundsätzlich nach dem Bevölkerungsanteil des jeweiligen Landes an der EU-Gesamtbevölkerung.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind aufgefordert, über ihre Reise zu berichten. Daher werden die Gewinnerinnen und Gewinner zu „Botschaftern“ von DiscoverEU. Zudem besteht die Möglichkeit, sich über eine eigene Facebook-Gruppe mit anderen Reisenden zu vernetzen. Ansprechpartner für Fragen zu DicoverEU ist Eurodesk Deutschland.

Seit dem Start von DiscoverEU 2018 haben sich nach Mitteilung der Kommission in den bisherigen drei Bewerbungsrunden rund 275.000 junge EU-Bürgerinnen und -Bürger beworben; knapp 50.000 Travel-Pässe wurden vergeben. Für 2019 ist ein Budget von 16 Mio. Euro für diese Initiative vorgesehen, für 2020 wird mit 25 Mio. Euro geplant. Grundsätzlich soll es zwei Bewerbungsrunden pro Jahr geben. (JBl / MK)

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://ec.europa.eu/germany/news/20191107-discovereu_de

https://europa.eu/youth/discovereu_de

https://europa.eu/youth/discovereu/faq_de

https://europa.eu/youth/discovereu_de

https://europa.eu/youth/sites/default/files/discovereu_factsheet.pdf

https://www.wege-ins-ausland.org/eurodesk/