Fluggesellschaften versprechen zeitnahe Erstattungen bei Flugausfällen

Nach Verhandlungen mit der Kommission und nationalen Verbraucherschutzbehörden haben 16 große Fluggesellschaften zugesagt, ihre Fluggäste bei annullierten Flügen besser zu informieren und bei Flugausfällen die Flugpreise schneller zu erstatten.

Die Kommission hatte bereits letztes Jahr vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie angekündigt, sich mit dem Erstattungsverfahren der Fluggesellschaften zu befassen und dazu den Dialog mit Verbraucherschutzbehörden zu suchen.

Die Fluggesellschaften verpflichten sich unter anderem dazu, den Fluggästen auf ihren Websites sowie in E-Mails gut sichtbar über verschiedene Optionen bei Flugannullierungen Auskunft zu geben. Zudem kann die Option der Gutscheine den Fluggästen nur noch dann angeboten werden, wenn diese sich selbst ausdrücklich dafür entscheiden. (MF)

https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/consumer-rights-and-complaints/enforcement-consumer-protection/coordinated-actions_de