Fünfter Impfstoffvertrag abgeschlossen

Am 16. November 2020 kam ein weiterer Vertrag über die Lieferung eines Covid-19-Impfstoffs zustande. Bis zu 405 Mio. Impfstoffdosen wird das Tübinger Unternehmen CureVac im Rahmen dieses Vertrags liefern. Damit sind mittlerweile fünf Lieferverträge mit Pharmaunternehmen unterzeichnet, darunter die erst in der vergangenen Woche abgeschlossene Liefervereinbarung mit dem Mainzer Unternehmen BioNTech. Ein sechster Vertrag mit dem US-Unternehmen Moderna wird vorbereitet; entsprechende Sondierungsgespräche waren bereits im August abgeschlossen worden. Anfang der Woche hatte Moderna Zwischenergebnisse veröffentlicht, nach denen der Impfstoff eine Wirksamkeit von 94,5 Prozent zeigt; die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hatte am 16. November 2020 zudem mit einer fortlaufenden Überprüfung des Moderna-Impfstoffs begonnen. Zwei Tage später, am 18. Dezember 2020 hatte dann BioNTech bekannt gegeben, die dritte Phase der Tests abgeschlossen zu haben; der getestete Impfstoff hatte dabei eine Wirksamkeit von 95 Prozent gezeigt.

Kommissionspräsidentin von der Leyen erklärte zur Vertragsunterzeichnung: „Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir nicht, welche Impfstoffe letztlich sicher und wirksam sein werden. Die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA wird sie erst nach einer fundierten Bewertung zulassen. Deshalb brauchen wir ein breites Spektrum an Impfstoffen, die sich auf unterschiedlichste Technologien stützen. Parallel dazu arbeiten wir im Rahmen der COVAX-Fazilität daran, Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen Zugang zu Impfstoffen zu verschaffen, um so sicherzustellen, dass alle rasch Zugang zu sicheren und wirksamen Impfstoffen haben“.

CureVac hatte im März dieses Jahres eine EU-Förderung in Form einer EU-Garantie für ein Darlehen der Europäischen Investitionsbank (EIB) erhalten. Vermehrte mediale Aufmerksamkeit hatte das Unternehmen im Frühjahr dadurch erlangt, dass Presseberichte unterstellten, US-Präsident Trump habe dem Unternehmen finanzielle Unterstützung im Austausch gegen ein exklusives Recht an einem möglichen Impf-Präparat angeboten.  (MK)

https://ec.europa.eu/germany/news/20201117-curevac_de

https://investors.modernatx.com/news-releases/news-release-details/modernas-covid-19-vaccine-candidate-meets-its-primary-efficacy