Aus dem am 8. Juli 2021 von der Kommission veröffentlichten Justizbarometer 2021 geht ein deutlicher Digitalisierungsbedarf bei den Justizsystemen der Mitgliedstaaten hervor. In dem jährlich erstellten Überblick untersucht die Kommission Effizienz, Qualität und Unabhängigkeit der Justizsysteme in allen Mitgliedstaaten. Im Mittelpunkt des...

Weiterlesen

Mit einem Bußgeld von insgesamt rund 875 Mio. Euro hat die Kommission am 8. Juli 2021 das Kartellverfahren gegen die deutschen Autobauer VW, BMW und Daimler wegen Absprachen zur Abgasnachbehandlung in Dieselautos abgeschlossen. Das höchste Bußgeld muss mit 502 Mio. Euro der VW-Konzern bezahlen, der an dem Kartell mit seinen drei Marken VW, Audi und...

Weiterlesen
illustrationen: Martina Miocevic | Mathilda Mutant

Mit neuen Leitlinien will die Kommission die Mitgliedstaaten bei der Wiederöffnung der Kultur- und Kreativbranche unterstützen. Der durch die Pandemie stark betroffene Sektor erhält Indikatoren und Kriterien wie beispielsweise zur Viruszirkulation oder zur Anwendung von Schutzmaßnahmen an die Hand, die er bei der Planung der Wiederaufnahme...

Weiterlesen

Ratsvorsitz und Europäisches Parlament haben eine vorläufige Einigung über die Verordnung zu einer EU-Asylagentur erzielt. Damit soll das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO) zu einer eigenständigen Agentur gemacht werden.

Im Mittelpunkt der Zuständigkeit der neuen Agentur soll die Verbesserung der Funktionsweise des Gemeinsamen...

Weiterlesen
KI-basierte Anwendungen

 

Die Kommission hat EU-Regeln für die Produktsicherheit und Verbraucherkredite vorgelegt. Ziel ist es sicherzustellen, dass gefährliche Produkte vom Markt zurückgerufen werden und dass Kreditangebote den Verbraucherinnen und Verbrauchern verständlich auf digitalen Geräten angeboten werden.

Mit ihrem Vorschlag aktualisiert die Kommission die...

Weiterlesen
Mähdrescher im Getreidefeld

Die Mitgliedstaaten und das Europäische Parlament (EP) haben am 25. Juni 2021 eine vorläufige politische Einigung über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) erzielt. Beide Institutionen hatten im Herbst 2020 ihre Verhandlungsposition zu den Vorschlägen einer reformierten GAP festgelegt und seit November 2020 zusammen mit der Kommission im...

Weiterlesen

Die Kommission hat am 28. Juni 2021 die Pläne der deutschen Bundesregierung für Staatshilfen in Höhe von 500 Mio. Euro für den Ausbau von Ladestationen für Elektroautos genehmigt. Das neue Förderprogramm ist Teil des deutschen Aufbau- und Resilienzplans und wird zum Teil aus der Aufbau- und Resilienzfazilität (RRF) im Rahmen von NextGenerationEU...

Weiterlesen